Die Motions

Beitragsseiten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Das Geheimnis "Motions"

 

Lust zum Mittanzen hat wohl jeder, der Line Dance

liebt. Doch wie oft passiert es, dass man am Rand sitzt,

weil immer und immer wieder Songs gespielt werden,

zu denen man keinen Tanz beherrscht oder eine Band

gar gänzlich unbekanntes spielt. Ein frustrierter Abend

ist das Ergebnis, vielleicht kommt der Gedanke, noch

mehr und noch mehr Tänze zu lernen. Doch das

Geheimnis, so viel wie möglich mittanzen zu können,

liegt ganz woanders. Das Geheimnis sind die Motions.

Ob uns das bewusst ist oder nicht: auch Line Dances

sind "Walzer", "Cha Cha's" oder "Polkas". Es ist

deshalb wichtig, dass ihr beim Erlernen eines neuen

Tanzes wisst, was für eine Motion der Tanz ist.

 

 

Die Motions im Line Dance

 

Der deutsche Begriff für das Wort „Motion“ ist

schlicht und ergreifend „Bewegung“. Beim Tanzen,

also auch beim Line Dance, übersetzten wir es

auch mit „Körperbewegung“, es bedeutet somit

nichts anderes, als dass wir uns beim Tanzen

zur Musik bewegen. Wenn wir im Folgenden also

von „Motion“ sprechen, so ist damit nicht nur das

Setzen der in der Choreographie vorgegebenen

Schritte gemeint, sondern genauso gut auch die

Art der Bewegung unseres Körpers zur Musik,

wobei alle Körperteile eingeschlossen werden

(z.B. Schultern, Arme, Hände, Hüfte etc.). Und

da es verschiedene Arten gibt, sich zur Musik

zu bewegen, gibt es natürlich auch verschiedene

Motions. Doch dazu später mehr.

 

 

Wozu werden die „Motions“ benötigt?



Tanzen (auch Line Dance) ist eine Art des

Ausdrucks. Genau wie beim Singen, Musizieren,

beim Theater spielen oder bei der Auswahl der

Musik, die wir hören wollen, drücken wir auch

beim Tanzen Gefühle aus, die wir gerade

empfinden. Sei es unter anderem z.B. Traurigkeit,

Verliebtheit oder Lebensfreude: jedem Gefühl

geben wir mit einer anderen Art des Gesangs,

der Musik oder des Tanzes einen anderen

Ausdruck. So zeigen wir z.B. bei einer Polka

sowohl mit der Musik als auch mit den fast

schon hüpfenden auf- und ab Bewegungen ein

Gefühl der Fröhlichkeit und Lebensfreude,

während die Musik und auch die Art der

Bewegung bei einem Blues mehr auf Verträumtheit

oder Verliebtheit schließen lässt. Gefühlen kann

man also nicht nur mit den Schritten Ausdruck

verleihen, sondern auch mit der Art, wie man

sich zur Musik bewegt, also der Motion.

 

 

Gibt es auch im Line Dance

solche „Motions“?



Aber natürlich, denn auch Line Dance ist nun

einmal „Tanzen“. Und warum sollte man gerade

bei dieser Art des Tanzens darauf verzichten,

nicht nur seine Füße, sondern auch seinen Körper

zur Musik zu bewegen bzw. unterschiedlicher

Musik auch mit unterschiedlicher Körperbewegung

Rechnung zu tragen? Nicht nur die Line Dancer

aus dem „Standard- und Latein“-Bereich, auch

manche „Cowboys und Cowgirls“ unter den Line

Dancern haben mittlerweile verstanden, dass die

Zeiten vorbei sind, in denen beim Line Dance die

unterschiedlichsten Choreographien mit immer

gleicher Körperhaltung, stoischen Gesichtern

und der Hand an der Gürtelschnalle abgespult

wurden. Natürlich hat auch diese Art des Tanzens

seine Berechtigung und passt nach wie vor auf

manchen Country Titel, aber es gibt auch beim

Country- und Westerntanz verschiedene

Musikstile (z.B. Two Step, English Waltz u.v.m.)

und somit auch verschiedene Arten, sich zu

bewegen. Ein weiterer Grund ist, das ein (Line-)

Tänzer viel besser die Balance beim Tanzen

behalten und Drehungen wesentlich einfacher

ausführen kann, wenn z.B. die Hände nicht in den

Hosentaschen oder an der Gürtelschnalle

„feststecken“, sondern Hände und Arme beim

Tanzen mit bewegt werden. Ob das nun ausladende

Bewegungen wie bei einem Lateintänzer sind, oder

die Arme nur „etwas“ bewegt werden, ist dabei

natürlich nicht vorgeschrieben und jedem Tänzer

selbst überlassen! Und zu guter Letzt ist es

natürlich auch für Zuschauer (z.B. bei einem

Auftritt) viel schöner, wenn sie nicht nur auf

die Füße schauen müssen.

 

Hinweis

Unsere Seiten sind

für "Mozilla Firefox"

optimiert!!

Wetterstation

Überwiegend bewölkt

-2°C

Trier

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 72%

Wind: 11.27 km/h

  • 14 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -2°C

  • 15 Dez 2018

    Teilweise bewölkt 0°C -3°C

Besucherzähler

Heute 56

Gestern 32

Woche 169

Monat 535

Insgesamt 75528

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2011 - 2018 Old City Liners Trier